Kategorie: Uncategorized

Mehr Newsletter-Abonnenten – Optimierung des Anmeldeformulars auf der Webseite

Wie bringst du die Leser dazu sich für deinen Newsletter anzumelden? In diesem Beitrag erläutern wir wie du das Anmeldeformular auf der Webseite optimieren kannst.

Sichtbarkein erhöhen:

Damit die Interessenten sich für den Newsletter anmelden können, müssen sie auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht werden. Deshalb muss das Anmeldeformular auf deiner Webseite prominent platziert werden. Die strategisch sinnvollen Platzierungen auf der Webseite sind:

  • Der Footer: Diese Platzierung hat sich im Laufe der Zeit zum Standard entwickelt. Die Nutzer sind es gewohnt und erwarten dort das Formular.
  • Die „Über Uns“ Seite: Wer auf diese Seite klickt, will mehr über dich wissen. Deshalb ist diese Platzierung von Wichtigkeit.
  • Pop-Ups: Niemand mag Pop-Ups, jedoch sind sie für eine erstaunlich hohe Conversion Rate verantwortlich. Achte jedoch auf einen klaren Aufbau und sorge dafür, dass das Pop-Up leicht verlassen werden kann. Dies kannst du durch ein Exit-Button oder ein „Nein, danke“-Button gewährleisten. Verschwindet das Pop-Up nicht mehr, kann es die Leser so verärgern, dass sie deine Seite komplett verlassen.
  • Newsletter-Landingpage: Eine eigene Landingpage ist sinnvoll, wenn du die Anmeldung über Facebook Ads oder Google Ads bewerben möchtest. So kann der Nutzer auf die Webseite geleitet werden.
  • Startseite: Wenn dein Newsletter einen wichtigen Marketing Kanal darstellt, kannst du das Formular auf der Startseite unterbringen.

 

Die Anmeldung einfach gestalten:

Achte darauf so wenig wie möglich Felder im Anmeldeformular zu nutzen, sodass die Anmeldung möglichst intuitiv und schnell abgeschlossen werden kann. Bleib transparent und informiere den Empfänger darüber wie oft er mit Nachrichten von dir rechnen kann.  Stelle sicher, dass dein Formular mobiloptimiert ist. Erkläre was mit den Daten passiert und dass der Empfänger sich jederzeit wieder abmelden kann. Setze außerdem auf ein ansprechendes Design und eindeutige Call to Actions. Auffällige Buttons sind besonders wirkungsvoll. Sei kreativ und achte darauf, dass dein Sprachstil und Design zu deinem Unternehmen passen.

 

Anreize schaffen:

Du solltest unbedingt den Mehrwert deines Newsletters kommunizieren. Mach dem Interessenten klar, warum es sich für ihn lohnt, sich für den Newsletter anzumelden. Zeige dem Kunden also deutlich mit welchen Informationen er rechnen kann, welche Vorteile (Gutscheine, Gewinnspiele) ihn erwarten können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.