Kategorie: Social Media Marketing

Reels vs. TikTok: Die 10 wichtigsten Unterschiede, die du kennen solltest – Teil 1

Videos werden immer mehr zum bevorzugten Content-Format für Vermarkter, da sie ein hohes Maß an Engagement und Einbindung bieten und sich mit den einfachen In-App-Bearbeitungsfunktionen von beliebten Social-Media-Plattformen wie TikTok und Instagram leicht bearbeiten lassen. Kürzlich hat die extreme Popularität von TikTok Instagram dazu veranlasst, die Sichtbarkeit der Urheber durch die konkurrierende Plattform Reels zu erhöhen. Während TikTok und Reels beide kurze, oft trendorientierte Inhalte anbieten, unterscheiden sie sich in Bezug auf ihr Publikum. Dazu gehört die Art und Weise, wie sich die Nutzer mit den Beiträgen auseinandersetzen und die allgemeine Stimmung der Inhalte. Vermarkter, die auf beiden Plattformen erfolgreich sein wollen, müssen diese Unterschiede berücksichtigen und ihre Videoinhalte entsprechend anpassen. 

 

Was sind Instagram Reels und TikToks? 

Instagram Reels sind kurze, unterhaltsame Videos, die es Marken ermöglichen, ihre kreativen Muskeln spielen zu lassen, sich an kulturellen Trends zu beteiligen und mit ihren Communities zusammenzuarbeiten. TikToks sind ebenfalls kurze Videos, aber sie dienen hauptsächlich der Unterhaltung. 

 

Im Folgenden findest du die wichtigsten Unterschiede zwischen TikToks und Instagram Reels: 

Reels vs. TikTok #1 Videodauer

Beide Plattformen verlangen, dass die Videos kurz sind, aber sie unterscheiden sich darin, wie kurz sie sind. TikToks können bis zu 3 Minuten lang sein, während Reels auf 60 Sekunden begrenzt sind. Da Reels so kurz sind, enthalten sie oft prägnante Botschaften und einfache Anleitungen. 

 

Reels vs. TikTok #2 Sound-Bibliotheken

TikTok verfügt über eine riesige Soundbibliothek, die sowohl mit nutzergenerierten Sounds als auch mit aktueller Musik gefüllt ist. Viele der trendigen Sounds von TikTok werden auf Instagram übernommen. Instagram-Geschäftskonten sind etwas eingeschränkt, wenn es darum geht, vorhandene Musik zur Erstellung von Sounds zu verwenden, da Instagram strengere Urheberrechtsbeschränkungen hat und von den Nutzern verlangt, Originalinhalte zu teilen. Wenn du jedoch ein Instagram-Creator-Konto hast, kannst du beliebte Musik teilen. 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.