Kategorie: Keywords

Worauf muss ich bei Keywords in Überschriften Wert legen?

In diesem Blogbeitrag beschreiben wir worauf man bei guten Überschriften auf der Webseite achten muss und wie Webseitenbetreiber von guten Überschriften profitieren können.

Zunächst möchten wir die Struktur der HTML-Dokumente erläutern.

Überschriften (Headings) kannst du mittels des <h1>- bis <h6>-Tag in einer hierarchischen Form deklarieren. Die <h1>-Überschrift stellt die höchste Ebene dar, während die <h2>-Überschrift eine Unterüberschrift darstellt,  die <h3>-Überschrift stellt eine Unterüberschrift zu einer <h2>-Überschrift etc dar.

Suchalgorithmen können Keywords zu bestimmten Themengebieten anhand des Kontexts zuordnen. Bei einem Artikel mit dem Keyword „Golf“, sorgen weitere Begriffe wie „Handicap“, „Rasen“ etc. dafür, dass es sich um eine Sportart handelt. Wörter wie „Kraftstoff“, „Getriebe“ lassen darauf schließen, dass es sich bei dem Begriff „Golf“ um ein Auto handelt. Deshalb ist die prominente Platzierung der Keywords immer weniger wichtig. Viele SEOs setzen darauf das Keyword in die <h1> Überschrift einzubinden. Spätestens ab <h2> Überschrift wird eher darauf geachtet, dem Leser ein bestmögliches Ergebnis zu liefern, anstatt das Keyword so häufig wie möglich zu nennen. Das wird von Google auch höher bewertet und man entgeht der Gefahr abgestraft zu werden.

Es macht Sinn erst mal den Absatz zu formulieren und dann die Synonyme und nahestehenden Wörter zu ergänzen.

Die Auswirkungen des Google Rankings werden immer mehr  vom Nutzerverhalten beeinflusst. Somit ist es weniger wichtig wie die Überschrift formuliert wurde, sondern welchen Mehrwert sie dem User bietet.

Eine Sache bleibt klar: formuliere deine Texte für Besucher und nicht für Suchmaschinen! Überschriften sollen dem Nutzer einen Mehrwert bieten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.