Kategorie: Keywords, Onpage-Optimierung

Content OnPage Optimierung

Guten Morgen liebe Seocomplete Community, wir wünschen euch allen frohe Weihnachten und schöne, erholsame Feiertage! Wir sind der Meinung, dass man jeden Tag etwas Neues lernen kann. Deshalb möchten wir euch heute mit nützlichen Informationen versorgen!

Wir haben bereits Faktoren geschildert, die für eine OnPage Optimierung eine wichtige Rolle spielen. Diese Faktoren sind allgemein gültig und sollten bei der Optimierung für jede einzelne Seite auf der Webseite vorgenommen werden.

Soll die Seite jedoch auf ein spezielles Keyword optimiert werden, müssen noch weitere Faktoren beachtet werden. 

Diese Faktoren schildern wir im Folgenden:

Der Text enthält mindestens 1000 Worte:

Die Content Länge ist für Google ausschlaggebend. Das Thema muss ausführlich behandelt werden. Oft werden zwischen 1500 und 2000 Wörter empfohlen. Wenn dein Thema jedoch nach 1000 Wörtern ausgereizt ist, solltest du den Text nicht künstlich in die Länge ziehen. Als Tipp kannst du schauen, wie lang die Texte bei der Konkurrenz zu bestimmten Themen sind. Auf diese Weise hast du einen Anhaltspunkt wie ausführlich dein Thema ist.

Das Keyword kommt mindestens einmal in jeder Überschrift (H1, H2 etc.) vor:

Kommt dein Keyword in jeder Überschrift vor, so erkennt Google, dass dein Text zu diesem Begriff relevant ist.

Die Keyworddichte liegt zwischen 2 und 4 Prozent:

Die Keyworddichte gibt an wie häufig ein Keyword in einem Text vorkommt. Dabei handelt es sich nicht um den genauen Wortlaut wie zum Beispiel „Portfolio aufbauen“ sondern auch „Portfolios aufbauen“ oder auch „Portfolio aufzubauen“. Die Keyworddichte sollte zwischen zwei und vier Prozent liegen.

Das Keyword kommt in den ersten 100 und den letzten 150 Worten vor.

Die ersten 100 Worte werden von Google als Einleitung gesehen, die letzten 150 Worte – als Schluss. Wenn das Keyword hier nicht vorkommt, nimmt die Textrelevanz für Google ab.

Das Keyword ist mindestens zwei Mal fett und kursiv ausgezeichnet:

Solche Texte wecken direkt die Aufmerksamkeit und so weiß auch Google, dass dieses Wort oder diese Wortkombination eine höhere Bedeutung hat.

Bild URL und ALT Attribut des ersten Bildes enthalten das Keyword:

Wenn die Seite auf ein spezielles Keyword optimiert wird, ist es relevant, dass das erste Bild in der Bild URL und im ALT Attribut das Keyword enthält.

Die Bild URL ist dein Dateiname. Hier dürfen keine Umlaute oder Sonderzeichen verwendet werden. Die Mid- und Longtail-Keywords können durch ein Bindestrich getrennt werden.

Es wird mindestens ein Authority Link verwendet:

Als Authority Links werden Verweise zu Seiten genannt, die bei Google ein hohes Ansehen genießen. Dazu zählen zum Beispiel bekannte Seiten wie Apple, Microsoft oder Stern, Wikipedia.

Inhaltsverzeichnis ist eingefügt:

Besonders bei langen Texten sind Inhaltsverzeichnisse von Vorteil. Sowohl Leser als auch Suchmaschinen haben so die Möglichkeit einen Einblick zu erhalten. Empfehlenswert ist es auch, das Inhaltsverzeichnis mit Textankern zu verlinken. So kann User direkt zum gewünschten Textabschnitt gelangen.

Ein verlinktes Inhaltsverzeichnis kannst du mit HTML erstellen:

<h2 id=”ziel”>Dein Linkziel</h2>

 

Der Link in deinem Inhaltsverzeichnis sieht dann so aus:

<a href=”#ziel”>Link zu deinem Ziel</a>

Title und Metadescription enthalten das Keyword:

Das Keyword sollte im Title an erster Stelle stehen. In der Metadescription wird das Keyword automatisch fett markiert.

URL enthält das Keyword:

Die Links müssen ebenfalls SEO-freundlich sein. So darf kein Link aussehen:

www.deine-url.de/P=123456

 

Die ersten 3-5 Wörter, die auf Hauptdomain folgen, spielen für Google eine entscheidende Rolle. Wenn du einen Beitrag zum Thema Backlinks hast, kann deine URL folgendermaßen aussehen:

www.deine –url.de/backlinks-aufbauen

Beitrag zur Indexierung bei Google einreichen:

Wenn du einen Beitrag erstellt oder aktualisiert hast, solltest du die entsprechende Seite zur Indexierung einreichen. Das stellst du in der Search Console über „Crawling“ > „Abruf wie durch Google“ein.

 

In diesem Sinne: frohe Weihnachten!