Kategorie: Google

Googles neues Analysetool „Grow my Store” soll Händler unterstützen

Das Analysetool von Google „Grow my Store“ startet nun endlich auch in Deutschland.

Online Präsenz wird für den Erfolg der Einzelhändler immer wichtiger. Oft wissen sie jedoch nicht wie sie diese verbesern und die Kauferwartungen der Kunden besser erfüllen. Das Tool „Grow my Store“ soll Unternehmen kleiner und mittlerer Größe helfen, ihre Webseite und den Onlineshop erfolgreicher zu machen. Google stellt dieses Tool den Unternehmen kostenlos zur Verfügung.

Mit 22 Metriken lässt sich ein Leistungsbericht erstellen, der eine grobe Zusammenfassung des Status Quo liefert und dabei Verbesserungsvorschläge bereitstellt.  Mit dem Tool werden zum Beispiel inhaltliche Punkte geprüft. So kann untersucht werden, ob Produkte im Shop auffindbar sind und ob genügend Produktbeschreibungen vorhanden sind. Außerdem werden auch technische Aspekte unter die Lupe genommen. Es wird beispielsweise geprüft, ob die https-Verschlüsselung verwendet wird und ob die mobile Version des Onlineshops kurze Ladezeiten aufweist.

Das Tool „Grow my Store“ hilft Händlern dabei, an alle wichtigen Aspekte zu denken, die eine wichtige Rolle für die Kunden spielen. Inhaltlich richtet es sich an die E-Commerce-Einsteiger. Folgende acht Kategorien werden geprüft:

  • Produktinformationen
  • Angaben zum Geschäft
  • Personalisierung
  • Reibungsloser Einkauf
  • Flexible Auftragsausführung
  • Kundenservice
  • Sicherheit
  • Mobilgeräte.

Um einen Kurzbericht zu erhalten, muss lediglich die URL und die Auswahl der Geschäftsart angegeben werden. Darüber hinaus kann auch ein kostenloser, ausführlicher Bericht mit Empfehlungen zur Überarbeitung angefragt werden. Dazu muss eine E-Mail Adresse angegeben werden. Die Erkenntnisse basieren auf verschiedenen Studien, die unter den Tipps erwähnt werden.  Die Auswertung ist sehr strukturiert und übersichtlich gehalten. Zuerst erfährt man das Gesamtergebnis. Wenn man dann nach unten scrollt, werden die einzelnen Details dargestellt, die zu diesem Ergebnis geführt haben.

Kunden shoppen schon lange kanalübergreifend, sie entscheiden nicht zwangsläufig zwischen dem stationären oder Online-Einkauf. Vielmehr geht es um den Mehrwert, der geboten wird. Die Webseite des Unternehmens kann dafür in vielen Fällen ausschlaggebend sein.  Wer also Verbesserungsvorschläge für seine Webseite erhalten möchte, ist mit diesem Tool gut bedient. Man bekommt viele Anhaltspunkte für eine Optimierung der Webseite geliefert.

Zu der Plattform geht es hier.