Kategorie: Facebook Ads

Wie du den Facebook-Kampagnenideen-Generator verwenden kannst, um deine Anzeigen zu verbessern – Teil 2

Im Folgenden erfährst du, wie du den Facebook-Kampagnenideen-Generator vorteilhaft nutzen kannst.

Erhalte Kampagnenideen, die auf deiner Branche und deinem Werbethema basieren

Wenn du die Hauptseite des Facebook-Kampagnenideen-Generators aufrufst, wähle zunächst die Art deines Unternehmens sowie den Feiertag oder das Thema für deine Kampagne aus.

Das Bild unten zeigt die aktuellen Geschäftstypen, die Facebook in seinen Einstellungen hat. Es handelt sich um eine begrenzte Auswahl, also wähle diejenige aus, die am besten auf dein Unternehmen zutrifft, auch wenn sie nicht exakt ist.

Als Nächstes wähle dein Werbethema aus. Facebook bietet dir eine große Auswahl, die von jeder Jahreszeit bis hin zu Feiertagen und Amazon Prime Day reicht. Die Auswahl ist noch nicht allumfassend, aber sie ist ein guter Anfang.

Sobald du deine Auswahl getroffen hast, klicke auf Get Campaign Ideas (Kampagnenideen abrufen), um deine Ergebnisse unten auf der Seite zu generieren. Wenn du zu irgendeinem Zeitpunkt deine Unternehmens- und Kampagnendetails ändern möchtest, scrolle einfach zurück zum Anfang der Seite.

 

Kampagnen-Ideen

Auf der ersten Registerkarte deiner Ergebnisse findest du die neuen Facebook-Marketing-Kampagnenideen, die anhand deiner Angaben aus dem ersten Schritt erstellt wurden.

Unter der allgemeinen Übersicht der Ideen für die Art der Marketingkampagne, die du durchführen kannst, siehst du eine kurze Liste von Textüberschriften, die entweder zu deinen Bildern passen oder Ideen für Texte liefern.

Du hast auch Zugang zu einem organischen Posting-Paket mit Bildern, die du direkt aus dem Facebook-Kampagnenideen-Generator herunterladen kannst.

 

Wenn du auf „Alle Bilder anzeigen“ klickst, gelangst du zu einer Seite mit verschiedenen Grafiken und Beschriftungen, die nach Kategorien geordnet sind, darunter:

  • Erzähle deine Geschichte: Hintergrundinformationen über dein Unternehmen und/oder seine Anfänge.
  • Stelle eine Frage: Ermuntere deine Follower, an einer Umfrage teilzunehmen, dir eine Frage zu stellen oder eine Unterhaltung zu beginnen.
  • Wöchentliche Momente mit Bezug: Poste über bestimmte Tage, wie z. B. Montagsmotivation oder Wochenendpläne.
  • Spreche die Jahreszeit an: Erstelle saisonale Beiträge (Frühling, Sommer, Herbst, Winter).
  • Kündige Verkäufe und Angebote an: Informiere deine Follower über Blitzverkäufe, neue Produkteinführungen oder andere Aktualisierungen.
  • Bedanke dich bei deinem Publikum: Sende deinen Followern eine Nachricht der Wertschätzung.
  • Blicke hinter die Kulissen: Lade dein Publikum ein, dein Team kennenzulernen, einen interessanten Fakt über dein Unternehmen zu erfahren oder einen Blick hinter die Kulissen deines Unternehmens zu werfen.
  • Beziehe deine Follower mit ein: Veranstalte ein Werbegeschenk, lade einen Gast ein, bitte deine Kunden, eine Bewertung zu hinterlassen, oder lade sie ein, ein Foto zu posten und deine Marke zu markieren.

Auf der Registerkarte „Kampagnenideen“ findest du außerdem einen Abschnitt „Erfolgsgeschichten aus dem Einzelhandel“, in dem du sehen kannst, was andere Marken auf Facebook und Instagram getan haben, um erfolgreiche Marketingkampagnen zu starten.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.