Kategorie: TikTok

Wie man ein TikTok-Video erstellt, das ankommt – Teil 4

Heute haben wir noch zwei weitere Tipps für euch, um interessante TikToks zu erstellen.

Integriere Jump Cuts, um die Aufmerksamkeit deines Publikums zu erhalten

Bei der Erstellung von Videos auf TikTok gibt es einige Dinge, die du sowohl bei der Produktion als auch bei der Nachbearbeitung tun kannst, um das Engagement zu erhöhen. Zum Beispiel kannst du Jump Cuts verwenden, d. h. eine einfache Unterbrechung des Videos nach einem bestimmten Muster. Bei einem Jump Cut wird das Video buchstäblich an einem Winkel angehalten, leicht verändert und dann an einem anderen Winkel wieder aufgenommen. Du kannst auch einen Jump Cut verwenden, um Pausen in deiner Rede zu löschen.

Wenn du beim Aufnehmen von Videos nervös wirst, kannst du dich  z. B. dadurch konzentrieren, dass du das Video in Ausschnitten aufnimmst und dabei den Namen deines idealen Kunden verwendest. Gehe dann zurück und passe die Clips an, um den Namen in der Nachbearbeitung herauszuschneiden. Auf diese Weise bekommst du nicht nur die Jump Cuts, die das Engagement erhöhen, sondern kannst dich auch darauf konzentrieren, mit wem du sprichst und was du sagen willst, ohne sich von der Vorstellung überwältigt zu fühlen, vor der breiten Masse zu sprechen.

 

CTAs strategisch einsetzen

Wenn es darum geht, TikTok für das Marketing oder den Aufbau eines Unternehmens zu nutzen, musst du natürlich einen direkten CTA verwenden. CTAs sind von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, die Menschen in deinem Publikum dazu zu bringen, den nächsten Schritt zu tun, bei dem sie sich weiter mit dir verbinden.

Aufgrund der sympathischen Umgebung auf TikTok funktioniert der CTA im Allgemeinen besser, wenn er weniger verkaufsorientiert ist. Du kannst zum Beispiel eine weiche Landung verwenden, bei der die Leute auf natürliche Weise von deinem Video zu deinem Profil folgen und dann auf den Link in deinem Profil tippen, um mehr zu erfahren.

Eine beliebte Methode, um dies zu erreichen, ist die Erstellung eines Videos mit Tipps zu deiner Branche und die anschließende Aufforderung, dir für weitere Informationen zu folgen. Wenn jemand zu deinem Profil zurückkehrt, um dir zu folgen, sieht er deine Biografie, die auf den Link verweist, über den er sich mit dir außerhalb der Plattform verbinden kann

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.